BKF-Weiterbildung

Beschleunigte Grundqualifikation

Nächster Lehrgangsbeginn ist der 30. September 2019
Sie betrifft alle Neueinsteiger in den Beruf des Lkw- oder Busfahrers. Sie wird erworben durch den Besuch einer 140-stündigen Ausbildung mit anschließender theoretischer Prüfung vor der IHK.

LKW-Fahrer

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Fahrer mit Wohnsitz im Deutschland müssen die Grundqualifikation erwerben.
  • Der Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.
  • Erwerb durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten, bei uns in der Fahrschule
    (140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden)
  • Erforderlich ist das erfolgreiche Ablegen der theoretischen Prüfung (90 Minuten) bei einer für den Wohnsitz des Bewerbers oder der Bewerberin zuständigen IHK.
  • Bei mindestens ausreichender Leistung gilt die Prüfung als bestanden

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation LKW nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht.
Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen
  • Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften im Güterverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung

Bus-Fahrer

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Fahrer mit Wohnsitz im Deutschland müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben.
  • Der Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.
  • Erwerb durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten, bei uns in der Fahrschule
    (140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden)
  • Erforderlich ist das erfolgreiche Ablegen der theoretischen Prüfung (90 Minuten) bei einer für den Wohnsitz des Bewerbers oder der Bewerberin zuständigen IHK.
  • Bei mindestens ausreichender Leistung gilt die Prüfung als bestanden

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation Bus nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Komforts der Fahrgäste
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften für den Personenverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung
 

LKW Weiterbildung als Wochenkurs
vom 23.09.2019 bis 27.09.2019

Güterverkehr - LKW

Güterverkehr - LKW -BKF-Weiterbildung
12.10.2019 - Modul 1
26.10.2019 - Modul 2
24.08.2019 - Modul 3
07.09.2019 - Modul 4
21.09.2019 - Modul 5

ECO-Training Modul 1
mit den Kenntnisbereichen 1.1 ; 1.2 ; 1.3
der Anlage 1 zur Berufskraftfahrer Qualifizierungs Verordnung

  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Richtige Wartung des Fahrzeuges
  • Analyse von Verbrauchskurven
  • Fahren nach Drehzahlmesser
  • Einsatz von Anlagen zur Geschwindigkeitsregelung
  • Wirtschaftliches Fahrem

(Sozial) Vorschriften für den Güterverkehr
Modul 2 mit den Kenntnisbereich 2.1 ; 2.2
der Anlage 1 zur Berufskraftfahrer Qualifizierungs Verordnung

  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Unfallvorschriften
  • Arbeitsschutz
  • Risiken im Beruf

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Modul 3

  • Erhöhung der Fahrsicherheit durch lebenslanges Lernen
  • Einwirkende Kräfte und Ladung richtig einschätzen
  • Unfallvorbeugung durch situationsangepasstes Handeln und vorausschauendes Fahren
  • Richtiges Verhalten in besonderen Verkehrssituationen
  • Ahndung von Fehlverhalten

Schaltstelle Fahrer - Imageträger, Dienstleister, Profi
Modul 4

  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung
  • der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer entgegenzuwirken
  • Sensibilierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Fähigkeit, die Gesundheitsschäden vorzubeugen

Ladungssicherung Modul 5
mit den Kenntnisbereich 1.4
der Anlage 1 zur Berufskraftfahrer Qualifizierungs Verordnung

  • die wirkenden Kräfte während der Fahrt
  • Einsatz der Getriebeübersetzungen entsprechend der Belastung des Kraftfahrzeuges und dem Fahrbahnprofil
  • Berechnung der Nutzlast eines Fahrzeuges oder einer Fahrzeugkombination
  • Berechnung des Nutzvolumens
  • Richtige Verteilung der Ladung
  • Auswirkung der Überladung auf die Achsen
  • Fahrzeugstabilität und Schwerpunkt
  • Arten von Verpackungen und Lastenträgern
  • Kenntnisse über die wichtigsten Kategorien von Gütern
  • Feststell- und Verzurrtechniken
  • Richtige Verwendung der Zurrgurte
  • Überprüfung der Haltevorrichtungen
  • Einsatz des Umschlaggerätes
  • Abdecken mit einer Plane und Entfernen der Plane

Bus Weiterbildung als Wochenkurs
vom 23.09.2019 bis 27.09.2019

Personenverkehr - Bus

Güterverkehr - LKW -BKF-Weiterbildung
12.10.2019 - Modul 1
auf Anfrage - Modul 2
auf Anfrage - Modul 3
auf Anfrage - Modul 4
auf Anfrage - Modul 5 

ECO-Training Modul 1
mit den Kenntnisbereich 1.1 ; 1.2 und 1.3 der BKrFQV

  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Richtige Wartung des Fahrzeuges
  • Analyse von Verbrauchskurven
  • Fahren nach Drehzahlmesser
  • Einsatz von Anlagen zur Geschwindigkeitsregelung
  • Wirtschaftliches Fahrem

Markt und Image
Modul 2

  • der Verkehrsmarkt in Deutschland
  • Image, mehr als ein Bild
  • das Fahrzeug als Visitenkarte des Unternehmens
  • der Fahrer als Repräsentant des Unternehmens
  • Gründe für ein marktorientiertes Verhalten
  • Bedeutung von Markt und Image für die Zukunft

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Modul 3

  • Erhöhung der Fahrsicherheit durch lebenslanges Lernen
  • Einwirkende Kräfte und Ladung richtig einschätzen
  • Unfallvorbeugung durch situationsangepasstes Handeln und vorausschauendes Fahren
  • Richtiges Verhalten in besonderen Verkehrssituationen
  • Ahndung von Fehlverhalten

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr
Modul 4

  • Verhinderung von Notfällen durch die Beachtung von Sicherheitsvorschriften
  • Präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen
  • Maßnahmen zur Verringerung des Ausmaßes bei Unfällen
  • Einhalten von Lenk- und Ruhezeiten
  • Maßnahme zur Vorbeugung von Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • die richtige Bedienung des EG-Kontrollgerätes
  • Sicherheitsgurte im Bus

Fahrgastsicherheit und Gesundheit
Modul 5

  • Pflichten des Fahrzeugführers
  • Richtige Einschätzung derLängs- und Seitwärtsbewegung des Fahrzeuges
  • Sicherheitsausstattung von Bussen
  • Vorbeugung von Gesundheitsschäden
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

Kontakt

Jörg Kurzendörfer
TREND Fahrschule
Diesdorfer Straße 38
06847 Dessau-Roßlau OT Alten

0340-514110

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Unterrichtszeiten

Montag und Donnerstag
17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt

Jörg Kurzendörfer
TREND Fahrschule
Diesdorfer Straße 38
06847 Dessau-Roßlau OT Alten

0340-514110

E-Mail schreiben

 

 | Copyright © 2016 Trend-Fahrschule |